Abstract

«Bete UND ARBEITE»! Die Klöster sind seit Jahrhunderten neben Stätten des Gebets auch Horte der Wissenschaft, des Lehrens und Lernens; dafür ist das Kloster Engelberg geradezu ein Paradebeispiel. Immer wieder gab es aber auch Mönche, die ausserhalb dieser klassischen Tätigkeitsfelder Hervorragendes leisteten. Eine Aufzählung würde jenen Unrecht tun, deren Werke im Verborgenen blühten.

In diesem Vortrag wird das faszinierende Lebenswerk von P. Bonaventura Thürlemann exemplarisch und stellvertretend für die Leistungen von Generationen von Mönchen vorgestellt.